Politik

Eine Firma aus München soll die Software für den Download der Klausuren in NRW programmieren. (Foto: Bilderbox.com)

11.06.2024

Firma aus Bayern entwickelt neues Klausuren-Download-System für NRW

Bayern rühmt sich oft für sein Abi – jetzt soll eine Firma aus München die Software für den Download der Klausuren in NRW programmieren. Im kommenden Jahr soll das System testweise eingesetzt werden

Eine Firma aus München soll das neue Download-System für Klausuren wie das Abi in NRW entwickeln. Laut NRW-Schulministerium wurde die europaweite Ausschreibung abgeschlossen: "Erste pilothafte Einsätze des neuen Systems mit einigen Schulen können möglicherweise schon im Laufe des Jahres 2025 erfolgen." Wann die Software für alle Schulen zum Einsatz kommt, kann das Ministerium noch nicht sagen.

Hintergrund: Eine Download-Panne hatte im April vergangenen Jahres in NRW die Abiturprüfungen durcheinandergebracht. Weil das Herunterladen der Prüfungsaufgaben hakte, war der geplante Start der Abitur-Klausuren in sechs Prüfungsfächern verlegt worden. In diesem Jahr liefen die Downloads der Prüfungen ohne größere Probleme.

Nach Panne neu ausgeschrieben

Nach der Panne 2023 hatte NRW-Schulministerin Dorothee Feller (CDU) bereits angekündigt, dass der auslaufende Vertrag mit dem bisherigen Dienstleister neu ausgeschrieben und ein neues System aufgesetzt werden solle.

"Der Zuschlag ist an die Firma Liongate AG erfolgt", so ein Sprecher des Ministeriums auf Anfrage. Der Auftrag beinhalte sowohl die Entwicklung als auch den Betrieb und die Wartung der Internetplattform. "Es handelt sich bei dem zukünftigen System um eine Neuentwicklung, die alle Funktionen für die Planung und Durchführung der zentralen Prüfungen in Nordrhein-Westfalen in einem System zusammenfasst", so das Ministerium. Die Entwicklung beginne gerade. Zu den Kosten machte das Schulministerium aus vertraglichen Gründen keine Angaben. (Oliver Auster, dpa)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Ist eine Barzahlungsobergrenze von 10.000 Euro sinnvoll?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.