Bauen

Der Bayerische Tourismus-Architektur-Preis „artouro’“ wird heuer zum vierten Mal ausgelobt. (Grafik: Bayerische Architektenkammer)

05.02.2024

artouro 2024 ausgelobt

Zum vierten Mal wird der Bayerische Tourismus-Architektur-Preis "artouro" ausgelobt

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus und die Bayerische Architektenkammer in Kooperation mit der Bayern Tourismus Marketing GmbH loben zum vierten Mal den Bayerischen Tourismus-Architektur-Preis „artouro’“ aus. Der Preis würdigt architektonischen Mut und Nachhaltigkeit im Tourismus. Der in Deutschland einmalige Preis stellt die ökonomische, ökologische und soziale Bedeutung einer qualitätvollen Tourismusarchitektur heraus. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer wird zudem der Sonderpreis artouro Barrierefreiheit vergeben. Bewerbungen können noch bis zum 30. April 2024, 23:59 Uhr, über artouro.byak.de eingereicht werden.

Gerade im Tourismus, einer für Bayern wichtigen Leitökonomie, zeigt sich, dass hochwertige Architektur den Erlebniswert steigert und Gäste anzieht. Dieser Mehrwert wird bei Hotel- und Gastronomiebetrieben und allen weiteren Destinationen touristischer Freizeitgestaltung deutlich – von Wellness- und Gesundheitseinrichtungen bis hin zu Unterhaltungs- und Kulturbauten. Der artouro fördert die Kooperationen zwischen Architektur und Tourismus und stärkt die Wachstumsbranche Tourismus in Städten, Kommunen und Gemeinden.

Lydia Haack, Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer: „Seit jeher sind Architektur und Baukultur mitentscheidend für die Wahl des Ferienorts. Für zukunftsfähige Tourismusarchitektur sind Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit ebenso relevant wie eine qualitätvolle Gestaltung. Denn wir alle wollen uns auch im Urlaub in jeder Lebensphase wohlfühlen.“

Der Preis richtet sich an Architekt*innen und Bauherr*innen von Bauten in Bayern, bei denen ein touristischer Nutzen vorliegt. Die Neu- oder Umbauten müssen zwischen dem 31. Dezember 2018 und dem 31. März 2024 fertiggestellt worden sein. Überreicht wird der Preis im Juli 2024 im Rahmen einer Festveranstaltung. Die Auswahl des Preisträgers trifft eine namhafte, unabhängige Fachjury. Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen, auch zu vergangenen artouro-Auszeichnungen, finden gibt es unter: www.byak.de/aktuelles/newsdetail/artouro-2024.html. (BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.