Bauen

Einblick in das neue FIS-Gebäude. (Foto: Tom Bauer)

22.05.2023

Ideale Umgebung, um kreative Ideen zu entwickeln

Neues FIS-Firmengebäude in Grafenrheinfeld

Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH (FIS) hat unter der Bauleitung des Schonunger Architekturbüros Philipp ein neues und hochmodernes Firmengebäude am Hauptsitz in Grafenrheinfeld errichtet. Trotz der aktuell schwierigen Lage auf dem Rohstoffmarkt konnte das Gebäude innerhalb der vorgesehenen Bauzeit fertiggestellt werden.

Neben 135 neuen Büroarbeitsplätzen sind auf einer Raumfläche von 2500 Quadratmetern neue Pausenräume mit Aufenthaltsbereichen im Freien, diverse Besprechungsräume, Design Thinking-Räume und Think Tanks, ein Schulungszentrum mit zwei großen Schulungsräumen sowie die FIS Academy – das moderne Ausbildungszentrum mit 28 Arbeitsplätzen für Auszubildende, Dual Studierende und Trainees – entstanden. Hier sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Programme die Möglichkeit zum Vernetzen und voneinander lernen erhalten. 

Attraktive Umgebung

„Wir wollen weiterwachsen und freuen uns, dass wir unseren derzeitigen und zukünftigen Kolleginnen und Kollegen mit dem Neubau eine attraktive Arbeitsumgebung bieten können. Für uns bleiben, trotz steigender Anzahl an Homeoffice-Tagen, unsere Gebäude der zentrale Ort, um unsere Unternehmenskultur zu leben. Daher bieten wir weiterhin jedem Mitarbeitenden einen eigenen Arbeitsplatz, den er oder sie nach den persönlichen Vorstellungen einrichten kann“, erklärt Christian Lang, Mitglied der Geschäftsleitung bei FIS.

Die verschiedenen neuen Besprechungs- und Design Thinking-Räume bieten die ideale Umgebung, um kreative Ideen zu entwickeln. Ob vor Ort oder online, dank der modernen Ausstattung wie den bis zu 98 Zoll großen Clever-Touch-Monitoren mit intelligenter Videotechnik, steht der erfolgreichen Durchführung von hybriden Meetings nichts im Wege. (BSZ)
 

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.