Reisen

Stargeigerin Anne-Sophie Mutter. (Foto: Bastian Achard)

02.03.2020

Ein Weltstar zu Gast

Bad Wörishofen: Stargeigerin Anne-Sophie Mutter zu Gast beim "Festival der Nationen"

Ein Weltstar der Klassik zu Gast in Bad Wörishofen: Am 9. April gastiert Anne-Sophie Mutter mit einem Sonderkonzert erstmals beim „Festival der Nationen“. Der besondere Rahmen und die familiäre Atmosphäre locken schon seit über 25 Jahren Klassik-Fans von nah und fern in die Gesundheitsstadt im Allgäu. Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven debütiert die weltweit gefeierte Geigerin Anne-Sophie Mutter nach Konzerten unter anderem in Peking, Tokio und London auch beim „Festival der Nationen“ in Bad Wörishofen. Zur Aufführung kommen die Beethoven-Violinsonaten Nr. 4 in a-Moll, die „Frühlingssonate“ und die „Kreutzer-Sonate“. Begleitet wird Anne-Sophie Mutter vom erstklassigen Pianisten Lambert Orkis, der bereits seit 1988 mit der Geigerin arbeitet.

Dieses Sonderkonzert ist eine wunderbare Einstimmung auf die Festivalwoche vom 25. September bis 4. Oktober. Eröffnen wird das „Festival der Nationen“ die Solistin Julia Fischer zusammen mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Zwei Tage später konzertiert dieser Klangkörper mit dem Starpianisten Daniil Trifonov. Das vbw Festivalorchester wird zusammen mit der Pianistin Alice Sara Ott gastieren und zum Festivalabschluss werden die zwölf Cellisten der Berliner Philharmoniker zu hören sein. Eine besondere Freude ist es dem „Festival der Nationen“ am 3. Oktober den großartigen Tenor Rolando Villazón erstmals in Bad Wörishofen mit einem „Gala-Konzert“ zusammen mit der Philharmonie Baden-Baden begrüßen zu dürfen.

Die Förderprojekte widmen sich in diesem Jahr dem Komponisten Ludwig van Beethoven. Erneut werden in einer Woche wieder rund 2000 Kinder und Jugendliche erwartet.

Mehr unter www.festivaldernationen.de. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
11.Dezember 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.