Freizeit und Reise

Startvorbereitung zur Klapprad Weltmeisterschaft in Pfronten. (Foto: Pfronten Tourismus/M. Lukaszewski)

04.07.2024

Herausforderungen auf zwei Rädern

MTB-Marathon und legendäre Klapprad WM im Allgäu: Zwei Radrennen der besonderen Art am Breitenberg

Am 7. September 2024 trifft sich in Pfronten im Allgäu die Mountainbike-Elite zu Deutschlands schönstem MTB-Marathon. Neben der 51 Kilometer langen Marathonstrecke stehen zwei weitere Streckenvarianten zur Wahl: der Halbmarathon sowie die Extrem-Route. Am gleichen Tag fällt zudem der Startschuss für die legendäre Klapprad WM. Was aussieht wie eine Riesengaudi, ist in sportlicher Hinsicht jedoch nicht zu unterschätzen: Mit original Klapprädern oder baugleichen Modellen dürfen sich Abenteuerlustige an die acht Kilometer lange Strecke mit 640 Höhenmeter wagen.

Der Mountainbike-Marathon hat Tradition in Pfronten: 2024 findet er bereits zum 21. Mal statt. Seit der Erstausgabe im Jahr 2003 sind hier über 18.000 Radfahrer an den Start gegangen. Am 7. September 2024 ist es nun wieder so weit und die Teilnehmer können auf insgesamt drei verschiedenen Strecken unterschiedlicher Längen und Schwierigkeitsgrade ihr Können sowie ihre Kondition unter Beweis stellen. Die Marathonstrecke – 51 Kilometer und 1900 Höhenmeter – führt zum Breitenberg, dem Pfrontener Hausberg. 26 Kilometer Länge und stolze 840 Höhenmeter müssen beim Halbmarathon überwunden werden. Die 76 Kilometer lange Extrem-Route (mit 2600 Höhenmetern) ist das Nonplusultra der Veranstaltung. Die ersten Zieleinfahrten werden hier bereits nach weniger als dreieinhalb Stunden erwartet. Wer sich fernab der Veranstaltung an der Marathonstrecke versuchen möchte, der kann dies das ganze Jahr über tun, denn die Strecke ist stets beschildert. Hündeleskopfhütte, Kappeler Alm sowie das Berghaus Allgäu bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Rast und Einkehr.

Die Besonderheit der Klapprad WM liegt weniger an der Strecke selbst, sondern vielmehr an den Zweirädern, mit welchen die 640 Höhenmeter bewältigt werden müssen. Kleine 20-Zoll-Räder, eine lange Lenkstange und maximal zwei Gänge: Akzeptiert werden einzig Teilnehmer mit original Klapprädern der 70er und 80er Jahre oder baugleichen Modellen. Unter diesen Bedingungen wird die zwölf Kilometer lange Strecke zur sportlichen Herausforderung. Los geht es – ebenfalls am 7. September 2024 – am Leonhardsplatz im Ort, das Ziel ist die Hochalphütte am Breitenberg. Der Rückweg verspricht Erholung für die Waden: Die Breitenbergbahn bringt die Teilnehmer zurück ins Tal. Übrigens: Fahrradhose und Funktionsshirt bekommen Zuschauer bei dieser Veranstaltung in Pfronten eher selten zu Gesicht, der Dresscode ist weitaus kreativer und reicht vom Schottenrock über die Lederhose bis hin zum Faschingskostüm. (BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.