Freizeit und Reise

Abfahrt vom Olperer. (Foto: Tourismusverband Tux-Finkenberg)

08.09.2020

Herbstliche Gletscherpow(d)er

Der Herbst am Hintertuxer Gletscher ist optimal zum Skifahren

Oben am Hintertuxer Gletscher freie und griffige Gletscherpisten, ringsum die Dreitausender der Tuxer Alpen und über allem ein tiefblauer Himmel: für Insider ist der Herbst am Hintertuxer Gletscher mit Abstand die beste Jahreszeit zum Skifahren, Boarden und Schnee-Schnuppern.

Der Hintertuxer Gletscher ist Österreichs einziges Ganzjahres-Skigebiet und startet mit dem 1. Oktober in den Gletscherherbst. Für viele ist das die beste Zeit, um weite Bögen zu ziehen, die Bretter laufen zu lassen und den frischen Pulver zwischen Gefrorener Wand und Lärmstange voll auszufahren. Bis zu 60 Kilometer weite, freie Gletscherpisten sind am Hintertuxer Gletscher in Betrieb und der Betterpark Hintertux erwartet Skifahrer und Boarder in „perfect shape“. Als Topping gibt es die grandiose Aussicht auf die Welt der Dreitausender rings um den Olperer dazu.

Insider schätzen am Herbst außerdem die minimalen Warte- und Auffahrzeiten. Durch die modernen Anlagen sind sie im Handumdrehen auf 3250 Meter Höhe, inmitten von Schnee und Eis.

Die drei „Gletscherbusse“ machen die 3250 Meter hoch gelegene Panoramaterrasse am Hintertuxer Gletscher auch für Familien mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer ganz leicht erreichbar. Ab der Tiefgarage der Talstation gelangen Groß und Klein barrierefrei bis über die Dreitausendergrenze. Wenige Gehminuten von der Bergstation entfernt, hält das Höhlensystem des Natur Eis Palasts unterhalb der Schnee- und Eisdecke „blaue Wunder“ bereit. Auf dem über 600 Meter langen Weg sorgen mächtige Eiskristalle und Stalaktiten, gefrorene Wasserfälle und ein mystischer Gletschersee für Staunen.

Wieder im Tageslicht ruft Gletscherfloh Luis im wohl höchstgelegenen Spielplatz Europas zu Action im Schnee. In den „Etagen“ darunter bestimmen die Almspielerei auf der Eggalm, Pepis Kinderland am Penkenjoch mit dem neuen Schaukelparadies und Luis Kugelsafari im Wandergebiet Sommerbergalm das bunt gemischte Kinder-Programm.

Weiter unten im Tal geben die TUX-Welten spielerisch Einblick in die Natur-, Schlucht-, Wasser, Tier- und Pflanzenwelten des Tuxertales. Wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, bekommen die Kids zusätzlichen Spielraum in der Playarena, einer 1000 Quadratmeter großen Indoor-Spielhalle in Tux-Vorderlanersbach. (BSZ)

(Einer der drei  Gletscherbusse - Foto: Tourismusverband Tux-Finkenberg)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webseminar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webseminare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Pop-up-Radwege in Bayerns Städten – eine sinnvolle Idee?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
11.Dezember 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.