Freizeit und Reise

Familie auf einer Piste im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis. (Foto: Daniel Zangerl)

07.11.2023

Jede Menge Events im Schnee

In Serfaus-Fiss-Ladis ist die Gemütlichkeit zu Hause – und der Wintersport

Serfaus-Fiss-Ladis startet am 8. Dezember in die Wintersaison. Auf zwei Highlights freuen sich Skifahrer, Snowboarder, Wintersportler und Genießer besonders: die nagelneue Komperdellbahn und das SnowArt Genussfestival. Und bis das Skigebiet am 14. April 2024 dann wieder schließt, heißt es: 129 Tage perfekte Pisten, atemberaubende Ausblicke, Sonnenstunden satt und genug Genussmomente, um wieder neun Monate lang von Serfaus, Fiss und Ladis zu träumen.

Was vor knapp 25 Jahren mit dem Zusammenschluss der Skigebiete Serfaus und Fiss-Ladis begann, gilt heute als einer der besten Spots für den Winterurlaub alpenweit. 214 Kilometer bestens präparierte Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, sechs Fun Areas und zwölf Skirouten für Freerider sind das Eine. Eine perfekt auf Familien mit Kindern abgestimmte Infrastruktur das Andere. Nicht umsonst sagt Serfaus-Fiss-Ladis von sich selbst: „We are family!“ Aber auf den Lorbeeren ausruhen gilt nicht! Ab Dezember 2023 befördert die brandneue Komperdellbahn Skifahrer, Snowboarder und Freerider – aber genauso gerne auch „skilose“ Großeltern, aussichtsverliebte Winterwanderer und schwungvolle Hütteneinkehrer – hinauf aufs 1982 Meter hohe Komperdell. Die 10er-Kabinen gondeln bis zu 3000 Personen pro Stunde in die Winterwunderwelt – und sind natürlich kinderwagentauglich und barrierefrei.

Die Talstation in Serfaus verschmilzt regelrecht mit dem Hang, so zeigt sich der Talstationsbereich viel weitläufiger und großzügiger als früher. Los geht’s also auf 1442 Meter Seehöhe. Bevor man nach gut zehn Minuten an der Bergstation aussteigt, kommt man auf halber Strecke noch an der neuen Zwischenstation auf 1610 Meter Höhe vorbei. Die liegt nun für Einsteiger, Skischulen und Freunde von blauen Familienabfahrten noch günstiger als zuvor. Zudem gibt’s für alle Nicht-Skifahrer einen neuen Winterwanderweg hinüber zum beliebten Restaurant Leithe Wirt. Die 540 Höhenmeter der nagelneuen Komperdellbahn sind allein schon ein Erlebnis für sich!

Beim SnowArt Genussfestival dreht sich – Nomen est Omen – alles um den Genuss im Schnee. An den beiden ersten Wochenenden des Skiwinters, vom 8. bis 10. sowie vom 15. bis 17. Dezember, können sich alle Winterfans in ausgewählten Bergrestaurants jeweils von 11.30 bis 15.30 Uhr kulinarisch und musikalisch verwöhnen lassen. Serviert werden regionale Köstlichkeiten und lokale Spezialitäten, die allen Besuchern die einheimische Küche auf die Teller zaubern. Für den richtigen Rhythmus sorgt eine vielfältige Auswahl von Live-Bands und Einzelkünstlern. Die Klangvielfalt reicht von Rock, Pop, Volksmusik über Blues, Jazz und Funk bis hin zu Schlager. Zusätzlicher Genuss für den Geldbeutel: Als besonderes Schmankerl gibt es für Urlauber mit Gästekarte zum Schneestart vom 8. bis 22. Dezember 2023 attraktive Skiticketpreise.

Nach einem Tag voller Aktivitäten im Schnee überzeugt Serfaus-Fiss-Ladis mit abwechslungsreichen Abendveranstaltungen. Zu den Event-Klassikern gehört jeden Mittwoch die Adventure Night „Reflection“ in Serfaus mit spektakulären und farbenprächtigen Showdarbietungen. Ab dem 20. Dezember 2023 um 21 Uhr startet das atemberaubende Spektakel mit beeindruckenden Snow- & Show-Acts sowie eine erstklassige Ski-Show der Skischule Serfaus und faszinierenden Lichteffekten. An den Abenden der Adventure Night gibt es zudem die Möglichkeit zum Nachtskilauf und Nachtrodeln. Beim Nightflow „The Eagle Returns“ in Fiss rocken Tänzer, Akrobaten und die Schneesportlehrer der Skischule Fiss-Ladis die Nightflow-Arena auf der Piste der Möseralm. Die Premiere findet am Donnerstag, 28. Dezember, statt. Danach landet der Adler jeden Dienstag um 20.30 Uhr. Zudem kann man rund um den Nightflow zum Nachtskifahren gehen. Auch in Ladis erleben Urlauber nach Liftschluss ein einzigartiges Programm. Jeden Donnerstag ab dem 14. Dezember 2023 von 16 bis 21 Uhr herrscht im Marktdorf am Schlossweiher vor atemberaubender Kulisse direkt unterhalb der Burg Laudeck eine einzigartige Mischung aus gemütlicher Winterstimmung, traditionsreichem Live-Entertainment und kulinarischen Gaumenfreuden. Die „Fire and Ice“ Show, eine Eiskunstlaufvorführung, begeistert Besucher der Magic Ladis mit einer spektakulärer Licht- und Feuer-Performance, die am 1. Februar 2024 ab 20.30 Uhr am Lader Schlossweiher stattfindet. (BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Ist eine Barzahlungsobergrenze von 10.000 Euro sinnvoll?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.