Reisen

Langlaufen vor beeindruckender Kulisse: In Saalfelden Leogang ist das im Nordic Park rund um den Ritzensee möglich. (Foto: sportalpen.com)

20.11.2018

Langlauf, Biathlon, Eislaufen

Der Nordic Park in Saalfelden Leogang

Malerisch liegt der kleine Ritzensee oberhalb von Saalfelden. Auf der einen Seite ragen die schroffen Felswände des Steinernen Meers in die Höhe und auf der anderen Seite erstrecken sich sanfte Hügel. Hier ist der beste Platz, um den Nordischen Wintersportarten zu frönen. Langlauf, Biathlon, Eislauf, Winterwandern – alles ist im sogenannten Nordic Park am Ritzensee möglich, Erholung und kulinarische Stärkungen inklusive.

Insgesamt 150 Kilometer umspannt das Loipennetz in Saalfelden Leogang. Einige Kilometer davon liegen auch im Nordic Park, rund um den Ritzensee. Die kürzeste Loipe ist jene, die einfach nur am Ufer rund um den See herumführt – nur 1,8 Kilometer, dafür ist sie täglich bis 21 Uhr beleuchtet. Da kann man sogar nach dem Abendessen nochmal schnell eine Runde drehen. Auf der 4,7 Kilometer langen WM-Loipe sieht man tatsächlich manchmal Profi-Sportler wie die österreichischen Biathleten Simon Eder und Julian Eberhard trainieren. Auch diese Loipe führt erst einmal um den See, dann aber durch wechselndes Gelände, sie gilt als ziemlich sportlich und herausfordernd. Allerdings muss man sie ja nicht im Leistungssportler-Tempo absolvieren, um ein bisschen Profi-Luft zu schnuppern. Die Kollingwald-Loipe ist mit 4,9 Kilometern zwar etwas länger, dafür aber nach der See-Runde wegen des eher flacheren Geländes wesentlich einfacher zu laufen. Die zahlreichen anderen Loipen der Region sind in Länge und Schwierigkeitsgraden so unterschiedlich, dass jeder, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, sportlich oder gemütlich schnell seine Lieblingstrecke findet.

Ebenso wie die Loipen sind auch die anderen nordischen Angebote rund um den See verteilt. Wer sich einmal selbst im beliebten Biathlonsport versuchen und neben dem Skating-Stil auch das Schießen lernen möchte, der kann am Biathlon-Schießstand im Langlauf-Stadion an der Westseite des Sees einen Schnupperkurs belegen. Kinder können auch beim wöchentlichen HSV-Vereinstraining mitmachen. Erwachsene schließen sich am besten einem Kurs von Andrea Grossegger an, sie ist ehemalige Profi-Biathletin und Weltmeisterschafts-Dritte von 1984. Sie erklärt, was man beim Schießen beachten muss, gibt aber auch Tipps für die richtige Langlauf-Technik. Einen Kurs bei Andrea Grossegger kann man in ihrem Langlauffachgeschäft buchen.

Das Herzstück des Nordic Parks am Ritzensee ist der „Fun & Snow Park“ gleich neben dem Langlauf Stadion. Hier lernen vor allem Kinder auf spielerische Weise das Langlaufen. Lange Strecken zurücklegen und dabei die Natur genießen – das ist noch nichts für die Jüngeren. Aber wenn man Spaß hat und springen kann, sind sie schnell dabei. Deswegen gibt es im Fun & Snow Park auch Hügel, Schanzen, Kurven und Abfahrten, die für den richtigen Spaß- und Actionfaktor sorgen und gleichzeitig und scheinbar nebenbei dem Nachwuchs das Gefühl für die schmalen Bretter vermitteln.

Der Ritzensee ist selbstverständlich in den Nordic Park eingebunden. Sobald er zugefroren und begehbar ist, wird er zum herrlichen Natur-Eislaufplatz. Dank Flutlicht kann man hier sogar bis 21 Uhr auf Schlittschuhen seine Runden und Pirouetten drehen. Wer lieber die Schuhe anbehält, testet sein Können einfach bei einer Runde Eisstockschießen. (BSZ)

(Die Flutlichtloipe führt 1,8 Kilomter einmal rund um den See. Sie ist bis 21 Uhr beleuchtet. Im Fun & Snow Park werden Kinder und Jugendliche spielerisch an den Langlaufsport herangeführt. Hier kann man hüpfen und springen und so ganz nebenbei das Gefühl für die schmalen Ski bekommen.- Fotos: sportalpen.com/Foto Bauer)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche
Wegen wiederholter Manipulationsversuche sehen wir uns leider gezwungen, „Die Frage der Woche“ als interaktives Element auf unserer Homepage einzustellen.
Auf Facebook können Sie darüber weiterhin abstimmen und diskutieren.
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089/290142--54/56 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.