Reisen

Pororoca, die neue Surf-Attraktion im Tropical Islands bietet Spaß und Training für Surfer und jene, die es werden wollen. (Foto: Tropical Islands)

25.06.2019

Neue Attraktion

Tropical Islands eröffnet den Pororoca Surf-Club

Am 21. Juni eröffnete Tropical Islands den Surf-Simulator Pororoca. Die neue Attraktion befindet sich im Außenbereich AMAZONIA und ist täglich von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Ab dem 1. Juli wird Pororoca an allen Tagen länger geöffnet sein. Die Anlage ist für Kinder ab 8 Jahren und für Erwachsene geeignet. Durch unterschiedliche Schwierigkeitsstufen kommen sowohl Surf-Neulinge als auch professionelle Wellenreiter auf ihre Kosten.

Eine Anmeldung für die Surf-Welle ist zu jeder vollen Stunde vor Ort möglich. Ein Rettungsschwimmer überwacht die Anlage durchgängig und übernimmt auch die Einweisung der Gäste. Jeder angehende Surfer schaut sich außerdem vor der Nutzung einen kurzen Schulungsfilm an. Vier Schwierigkeitsgrade sorgen dafür, dass sowohl Anfänger als auch Profis ausreichend gefordert werden. Es können maximal zwei Personen in getrennten Bahnen parallel surfen. Der Ablauf folgt einem Rotationsprinzip. Fällt ein Surfer vom Board, darf der nächste auf die Bahn. Damit alle Teilnehmer mal an der Reihe sind, ist die maximale Anzahl an Personen pro Stunde beschränkt. Im Preis von zehn Euro pro Stunde sind sowohl das Brett (Bodyboards und Skimboards) sowie nach Wunsch ein Neoprenanzug inkludiert. Bei einer Gruppengröße von mindestens 20 Personen beträgt der Gesamtpreis für eine Stunde nach Voranmeldung 150 Euro.

Fortgeschrittene Surfer haben auch die Möglichkeit, auf Pororoca für 15 oder 30 Minuten Wasserski zu fahren. Hierbei wird die gesamte Breite der Welle in Anspruch genommen. 15 Minuten kosten 16 Euro, eine halbe Stunde 32 Euro.

Für viele Urlauber gehören nicht nur Südsee, Strand und Palmen zu den Tropen, sondern auch sportliche Aktivitäten wie das Wellenreiten. Wouter Dekkers, Geschäftsführer des Tropical Islands, freut sich auf die neue Attraktion: „Es gibt nur wenige Anlagen dieser Art in ganz Europa. Wir freuen uns, dass wir mit Pororoca den Gästen eine Möglichkeit bieten, erste Erfahrungen auf dem Surfbrett zu sammeln oder die eigenen Fähigkeiten auszubauen.“

Pororoca, der Name der tropischen Surf-Anlage, geht auf eine große Welle im Amazonas-Gebiet in Südamerika zurück, die unter bestimmten Umständen den großen Strom hinaufrollt. Bei Surfern erfreut sie sich großer Beliebtheit. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Sollen Strafprozesse aufgezeichnet werden?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.