Reisen

Am 14. Dezember startet das Allgäu in die Skisaison. (Foto: Allgäu GmbH, Marc Oeder)

13.12.2018

Skifahren im Allgäu

Allgäu: Erste Skigebiete starten mit viel Sonne und Neuschnee in die Saison 2018/2019

Endlich Skifahren. In den Allgäu Alpen hat es genug geschneit, die Skisaison kann beginnen. Neuchnee, Sonne und Frost in den Nächten sorgen für gute Bedingungen. Am Freitag, 14. Dezember morgens um halb neun Uhr, öffnen die Lifte am Fellhorn, Kanzelwand und Ifen, die Hörnerbahnen in Bolsterlang, die Schwärzenlifte in Eschach sowie das Skizentrum Pfronten und das Skiebiet Grän.

Am Samstag, 15. Dezember, folgen die Bahnen die Nebelhornbahn, das Skigebiet Grasgehren / Obermaiselstein, Balderschwang, die Bergbahnen Hindelang Oberjoch, die Spieserlifte Unterjoch, die Skilifte Jungholz, Tannheim, Nessewängle und die Alpsitzbahn in Nesselwang.

Alle anderen Skigebiete kommen bei ausreichender Schneelage bis Weihnachten dazu. Hier gibt es die tagesaktuelle Liste der geöffneten Gebiete: www.superschnee.com. Wenn winterliches Schmuddelwetter nervt, hilft ein Blick ins Internet. Webcams an den Gipfelstationen der Allgäuer Bergbahnen liefern live und in Farbe einen Beweis dafür, dass oberhalb der grauen Wolkendecke häufig strahlender Sonnenschein die Herzen derer erwärmt, die auf Pisten abwärts kurven, auf Winterwegen wandern oder einfach nur auf einer Terrasse im Liegestuhl das alpine Panorama genießen. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Erhöhung des Rundfunkbeitrags: Ist eine Anpassung notwendig?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.