Freizeit und Reise

Bayerns wärmste und stärkste Thermalsole in Bad Staffelsteins Obermain Therme ist ein kraftvolles Heilmittel aus der Natur. Es hilft, gerade in schwierigen Zeiten fit und gestärkt durch den Winter zu kommen. (Foto: Obermain Therme)

04.01.2022

Thermalsole hilft, gesund zu bleiben

Mit Bad Staffelsteins Sole gestärkt durch den Winter

Mit Bayerns wärmster und stärkster Thermalsole hat Bad Staffelsteins Obermain Therme ein kraftvolles Heilmittel aus der Natur, das es möglich macht, fit und gestärkt an Körper und Seele durch den Winter zu kommen. Neben vielen anderen therapeutischen Schwerpunkten kann die kostbare Bad Staffelsteiner Sole das Herz-Kreislauf-System aktivieren und vor allem – im Corona-Winter besonders vorteilhaft – das Immunsystem stärken. Mit guten Abwehrkräften (die übrigens auch durch regelmäßige Saunabesuche „trainiert“ werden) kann der Körper Grippeviren besser widerstehen, was das Risiko von Erkältungskrankheiten minimiert. Denn auch wenn es gegen das Coronavirus selbst noch kein wirkliches Heilmittel gibt, ist es mehr als angebracht, allen anderen Viren möglichst keine „Eintrittspforten“ in den Körper zu gewähren. Übrigens braucht man keine Angst zu haben, sich in der Therme zu infizieren.

Laut einem Gutachten des Bundesamtes für Umwelt von vergangenem Jahr ist das Risiko, sich in Thermen und Bädern mit aufbereitetem Wasser anzustecken, äußerst gering. Auch eine Auswertung der Luca-App im Oktober hat ergeben, dass lediglich 0,6 Prozent der Kontaktmeldungen auf Thermen oder Bäder zurückgehen. Gute Nachrichten also, auf die auch der Bayerische Heilbäderverband hinweist. Deshalb kann man mit einem sicheren Gefühl gerade jetzt die Urkraft der Natur nutzen, um sich selbst etwas Gutes zu tun und sich gut auf den Winter vorzubereiten.

Was aber mindestens ebenso wichtig ist: Auch der Geist und die unruhige, von Sorgen und Unsicherheiten geplagte Seele profitieren von den positiven Eigenschaften der Bad Staffelsteiner Sole. Nachweislich wirkt sie ausgleichend auf das vegetative Nervensystem, stärkt die Leistungsfähigkeit und das allgemeine Wohlbefinden. Ein wohlig-warmes Bad im Salzwasser, fast schwerelos schwebend wie am Toten Meer, hilft sogar bei psychosomatischen Beschwerden und entspannt Körper und Seele gleichermaßen. Negative Gedanken lösen sich im warmen Salzwasser förmlich auf und zerfließen im Nichts. Zurück bleibt ein wunderbares Gefühl von echter, tiefer Entspannung. Weitere Infos: Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619-0, E-Mail: service@obermaintherme.de. (BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
10.Dezember 2021

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 11.12.2020 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.