Freizeit und Reise

Optimale Bedingungen und tolle Pisten stehen für den Hintertuxer Gletscher und die Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000. (Foto: TVB Tux-Finkenberg)

05.01.2022

Winterabenteuer für die ganze Familie

Die Region um den Hintertuxer Gletscher bietet reichlich Winterspaß

Der Winter steht für 100 Prozent Schneesicherheit von Oktober bis Mai am Hintertuxer Gletscher – aber auch für die Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000 mit durchgehenden 202 Pistenkilometern zwischen Finkenberg, Tux-Lanersbach und Hintertux.

Die Gletscherrunde ist das Nonplusultra eines perfekten Skitages im Tuxertal. Vom Penkenjoch in Finkenberg startet die Reise auf Skiern über das Skigebiet Rastkogel zur Eggalm und bis zum Hintertuxer Gletscher. Dafür kann man in seinem Skitagebuch an nur einem einzigen Tag vier Skiberge, 60 Abfahrtskilometer und 15.000 Höhenmeter vermerken. Das verlangt nach einer Zugabe. Schließlich vereint die Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000 auf ihren 202 Abfahrtskilometern noch mehr extrabreite, baumfreie Gipfelpisten, knietiefe Tiefschneehänge, fordernde Buckelpisten und pokalverdächtige Talabfahrten. Für den Zoom nach oben sorgen auf den fünf Skibergen insgesamt 65 topmoderne Liftanlagen.

Ski-Einsteiger, die erst einmal den Dreh im Schnee perfektionieren wollen, haben die Wahl aus fünf Kinderskischulen im Tuxertal. Für die ersten Schritte auf Skiern ist Pepis Kinderland am Penkenjoch ideal. In Pepis Kinderklub auf der Granatalm werden die Kinder auch professionell betreut und mit Spielen unterhalten. Der Eggalm-Kinderpark mit Ski-Karussell, Zauberteppich, Babylift und Snow Tubes schafft den ersten spielerischen Kontakt mit dem Schnee. Bei Gletscherfloh Luis in Hintertux nimmt der Spaß in den Tunnels und Wellenbahnen von Kids- und Funslope Fahrt auf. Lockt das Wetter einmal nicht nach draußen, ist der 1000 Quadratmeter große Indoorspielpark der Playarena in Tux der beste Platz.

In Fahrt bringt große und kleine Schnee-Abenteurer im Tuxertal auch das Angebot abseits der Pisten. Dafür sind ein Natureislaufplatz, 28 Loipenkilometer sowie drei beleuchtete Rodelbahnen von Bichlalm, Grieralm und Höllensteinhütte zuständig. In Gang kommen Urlauber für ein Naturabenteuer oder eine Schneeballschlacht auf den 68 Kilometer Winterwanderwegen des Tuxertals. Nach einer ordentlichen Portion Tuxer Winterluft braucht es Energienachschub: Über 30 Skihütten und 50 Restaurants im Tuxertal haben vorwiegend regionale Tiroler Küche auf der Karte. Mit Brettljause, Kaspressknödel, Gröstl, Käsespätzle und Kaiserschmarren landet man immer einen Volltreffer. Ein Tipp für wahre Genießer ist das Gondelfrühstück am Hintertuxer Gletscher: In der 10er-Gondel Gefrorene Wand kann man mit einem gedeckten Frühstückstisch in einen gelungenen Skitag starten. www.tux.at. (BSZ)

 

 

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2022

Nächster Erscheinungstermin:
09. Dezember 2022

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 11.12.2021 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail ein um Ihr Passwort zurückzusetzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: vertrieb(at)bsz.de

Zurück zum Anmeldeformular 

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail ein um Ihr Passwort zurückzusetzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: vertrieb(at)bsz.de

Zurück zum Anmeldeformular 

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.