Kommunales

Am Sonntagabend gerät ein Gebäude der Caritas in Augsburg in Brand. (Foto: dpa)

09.07.2018

Brand zerstört Caritas-Gebäude

Bei dem Feuer entstand hoher Sach-, aber zum Glück kein Personenschaden

Ein Feuer hat ein Gebäude des katholischen Hilfswerks Caritas in Augsburg schwer beschädigt. Erste Schätzungen beziffern den Schaden durch den Brand am Sonntagabend auf einen hohen sechsstelligen Betrag, wie die Polizei in Augsburg am Montag, 9. Juli, mitteilte. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Kurz nach Mitternacht hatten rund 100 Feuerwehrleute vor Ort den Brand unter Kontrolle. Der Einsatz lief noch bis in die Morgenstunden weiter. Die Ursache für den Brand ist der Polizei zufolge bislang noch unklar.

Auch mehrere Autos schwer beschädigt


Erste Meldungen über ein Feuer in dem Gebäude gingen gegen 21 Uhr bei der Polizei ein. Zahlreiche Menschen hatten den Brand per Notruf gemeldet. Die Rauchschwaden des Feuers waren am Abend über weiten Teilen der Stadt zu sehen, wie Bilder örtlicher Medien zeigten. Sowohl das Gebäude im Augsburger Stadtteil Göggingen wie auch mehrere Autos wurden durch den Brand schwer beschädigt.

Der Diözesan-Caritasdirektor Domkapitular Andreas Magg zeigte sich schockiert. In dem Zentrum werde "so viel Gutes für so viele Menschen geleistet", erklärte er laut Mitteilung des Hilfswerks. Zugleich bedankte sich Magg bei allen Einsatzkräften für ihren Dienst und sicherte seine Hilfe zu, um den Dienst der Caritas "so schnell wie möglich wieder aufnehmen" zu können. Die Caritas nutzte das Gebäude laut Polizei als Lagerraum. Zudem sei dort ein Café sowie ein Sozialkaufhaus untergebracht. (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Frage der Woche KW 29 (2018)

Umfrage Bild
  • Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und die AGB's zur Kenntnis genommen.
Abstimmen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 
Unsere Umfragen sollen Trends aufzeigen und haben keinen repräsentativen Charakter. Eine unsachgemäße Beeinflussung bei Onlineumfragen ist nicht auszuschließen.

Lesen Sie dazu in der Bayerischen ­Staatszeitung vom 20. Juli 2018 auch die Standpunkte unserer Diskutanten:

Daniel Föst,
Vorsitzender der Bayern-FDP und baupolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion

(JA)

Volkmar Halbleib, Parlamentarischer Geschäftsführer und wohnungsbaupolitischer Sprecher der Landtags-SPD

(NEIN)

arrow
Facebook
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2017

Ausgabe vom
24. November 2017

Weitere Infos unter Tel. 089/290142-65 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download (PDF, 18 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.