Kommunales

Was Bayern plant, ist in Sachsen-Anhalt bereits Realität: Der Bürgerbus der Gemeinde Möser im Jerichower Land verbindet als Ergänzung zum normalen Linienverkehr die Ortsteile der Gemeinde miteinander. (Foto: dpa/Peter Förster)

13.05.2019

Bürgerbusse für den ländlichen Raum

Verkehrsminister Hans Reichhart will ÖPNV-Angebot verbessern

Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) will das Verkehrsangebot auf dem Land mit Bürgerbussen verbessern. Die von Ehrenamtlichen gesteuerten Busse sollen den Öffentlichen Nahverkehr ergänzen und die Versorgung dort verbessern, wo es beim ÖPNV Lücken gibt, wie das Ministerium am Montag in München mitteilte. Es gebe schon einzelne derartige Projekte, etwa in den mittelfränkischen Orten Fürth und Langenzenn sowie im schwäbischen Monheim. Als ehrenamtliche Busfahrer seien dort schon jetzt unter anderem Senioren zwischen 60 und 70 Jahren unterwegs.

Die kleinen Busse können bis zu acht Fahrgäste befördern. Der Freistaat fördere die Anschaffung mit 50 Prozent, das sind bis zu 20.000 Euro pro Bürgerbus. Für barrierefreie Fahrzeuge gebe es bis zu 30.000 Euro. "Unser Ziel ist es, den Kommunen einen Werkzeugkasten an die Hand zu geben, aus dem sie sich für ihre jeweilige Region bedienen können. Die Bürgerbusse sind ein wichtiges Instrument für den ländlichen Raum", sagte Reichhart.

Wer sich ehrenamtlich ans Steuer setzen will, muss dazu eine Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung haben. Für den Erwerb dieses Scheines steuere das Ministerium eine Pauschale von 200 Euro bei.
(Sabine Dobel, dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Soll es einen EU-weiten verbindlichen Mindestlohn geben?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.