Kultur

Die Münchner Ballerina Katherina Markowskaja. (Foto: Charles Tandy)

27.10.2020

Ballerina im Museum

Erst Ausstellung, dann Tanz in der Antikensammlung

Das Ballett-Journal (das größte Online-Portal für Ballett in Deutschland) und die Staatlichen Antikensammlungen München präsentieren seit dieser Woche und an fünf weiteren Terminen bis einschließlich 30. Dezember eine ungewöhnliche Tanzaufführung: Die Münchner Ballerina Katherina Markowskaja, bekannt vor allem als Julia vom Bayerischen Staatsballett, tanzt ein speziell kreiertes Solo (rund vier Minuten) vor dem Hintergrund eines altgriechischen Brunnens in der Antikensammlung am Königsplatz. Das Solo wird jeweils im Anschluss an eine Führung durch die Ausstellung Hund, Katze, Maus. Tiere in Alltag und Mythos gezeigt. Es greift die Bedeutung von Wasser auf, auch die der Vogelwelt. Es geht um die Beziehung zwischen Mensch und Natur, aber auch um die Einsamkeit des Menschen. Die Musik kommt von dem Tübinger Konzertgeiger Jochen Brusch. (BSZ)

Information: info@antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
10.Dezember 2021

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 11.12.2020 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.