Kultur

Das charmante Lächeln, das Brynolf Wennerberg vielen Frauen ins Gesicht zauberte, wurde charakteristisch für ihn. Hier ein Ausschnitt aus einem seiner Bilder - die gesamte Ansicht sehen Sie in der Bildergalerie am Ende des Beitrags. (Foto: Christian Poitsch)

29.08.2016

Fidele Fuhre

Ausstellung zum 150. Geburtstag von Brynolf Wennerberg in Bad Aibling

Vor 150 Jahren wurde der schwedisch-deutsche Künstler Brynolf Wennerberg geboren - der Kunstverein Bad Aibling ehrt ihn mit einer großen Retrospektive, die auf zwei Ausstellungsorte in der oberbayerischen Kurstadt verteilt ist: In der Galerie im alten Feuerwehrgerätehaus und in der Galerie Villa Maria wird parallel das umfangreiche Schaffensspektrum des einstigen Wahl-Aiblingers ausführlich gewürdigt.

Die Doppel-Ausstellung ist „Eine fidele Fuhre“ überschrieben. Es werden neben Originalgemälden, die zum Teil noch nie oder sehr lange nicht mehr in der Region zu sehen waren, auch über 100 Jahre alte Originalplakate und weit über 200 verschieden Kunstpostkarten im Original zu sehen sein.

Wennerberg gehört zu den Pionieren der Werbegrafik in Deutschland. Als Grafiker entwickelte er seinen berühmten Frauentyp mit dem bezaubernden ‘Wennerberg-Lächeln’, der seine Werke unverkennbar macht.

Eine „Black Box“ als Raum im Raum wird sich Wennerbergs Arbeiten für Witzblätter und Satirezeitschriften widmen. Ein Schwerpunkt dabei die Darstellungen im Münchner „Simplicissimus“.

Ab 1915 lebte Brynolf Wennerberg bis zu seinem Tod 1950 mit seiner Familie in der Villa Mina am Kurpark. In seinen Jahren in Bad Aibling beschäftige er sich intensiv mit der Malerei. Zum Arbeiten hatte er das ehemalige Atelier von Wilhelm Leibl in Bad Aibling angemietet. Der Weg, den er täglich auf die Minute genau – so wird berichtet – dorthin entlangging lädt bis heute ein, durch die Altstadt Bad Aiblings zu flanieren.

Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Führungen, Vorträgen und zusätzlichen Aktionen und Veranstaltungen. (BSZ)

Information: Bis 18. September. www.wennerberg-bad-aibling.dehttp://www.wennerberg-bad-aibling.de

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
11.Dezember 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.