Kultur

An festen Plätzen auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau warten Cicerones auf Besucher und ihre Fragen. (Foto: KZ-Gedenkstätte Dachau)

17.06.2020

Neues Info-Angebot in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Experten beantworten Besucherfragen im Freien

Als Cicerones informieren Referenten der KZ-Gedenkstätte Dachau an den Juni- und Juli-Wochenenden Besucher an mehreren Stellen des weitläufigen Gedenkstättengeländes. Am 20. und 21. Juni sowie am 27. und 28. Juni beantworten die Cicerones an diesen Stationen jeweils von 10.30 bis 15.30 Uhr in verschiedenen Sprachen Besucherfragen. An den Juli-Wochenenden wird das Angebot fortgeführt.

Bereits am Infopoint beim Besucherzentrum informiert die KZ-Gedenkstätte Dachau über die Standorte der Cicerones: am Luftbild, dem Jourhaus, auf dem Appellplatz, der Lagerstraße, den religiösen Mahnmalen, den Bewachungsanlagen, dem Bunker und im Krematoriumsbereich. Besucher erkennen die Cicerones an ihrem orangenen Tuch.

Die Cicerones arbeiten im Freien. Der erforderliche Sicherheitsabstand sorgt für die Einhaltung der Hygieneregeln.

Mit diesem Angebot erweitert die KZ-Gedenkstätte Dachau während der schrittweisen Wiedereröffnung des historischen Geländes und der Ausstellungen die Vermittlungsformate für Besucher*innen. In Kombination mit den zweimal wöchentlich stattfindenden digitalen Live-Rundgängen auf Facebook, den virtuellen Führungen durch die Sonderausstellung „Zeitspuren. Der Außenlagerkomplex Allach“, dem Audioangebot „Dachauer Ton-Spuren“ sowie dem mit dem Bayerischen Rundfunk entstandenen AR-Projekt „Die Befreiung“ stehen Interessierten somit auch in Coronazeiten vielfältige Zugänge zur Geschichte des Konzentrationslager Dachau offen. (BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Soll die Verkehrsdatenspeicherung wiederbelebt werden?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
11.Dezember 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Passwort vergessen?

Als Login benötigen Sie ihre Kundennummer. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: vertrieb(at)bsz.de

Zurück zum Anmeldeformular 

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Passwort vergessen?

Als Login benötigen Sie ihre Kundennummer. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: vertrieb(at)bsz.de

Zurück zum Anmeldeformular 

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.