Landtag

Fotograf und Pressefoto-Gewinner Andreas Gebert neben Landtagspräsidentin und Pressefoto-Schirmherrin Ilse Aigner bei der Preisverleihung im Landtag. (Foto: dpa)

04.12.2018

Aigner "ehrt" Habeck

Der freie Fotograf Andreas Gebert aus München gewinnt den Wettbewerb "Pressefoto Bayern 2018"

Der Bundesvorsitzende der Grünen Robert Habeck still in sich gekehrt. Dieses Foto wurde vom Bayerischen Journalisten Verband (BJV) diese Woche im Landtag zum Pressefoto Bayern 2018 gewählt. Währenddessen lassen der Grünen-Bundesfraktionsvorsitzende Anton Hofreiter und seine bayerische Parteikollegin Henrike Hahn ihrer Freude über das gute Abschneiden bei der Landtagswahl in Bayern freien Lauf.

„Ein Glückstreffer in vielerlei Hinsicht“, urteilte die Jury beim 19. Wettbewerb des „Pressefoto Bayern“. Besser könne ein Wahlsieg nicht gezeigt werden. „Der Kontrast zwischen der euphorischen Freude der bayerischen Grünen und der stillen Ergriffenheit von Habeck, der noch nicht sehen mag, was geschehen ist, ist eine bildnerische Punktlandung.“ Das Foto stehe wie kein anderes für die politische Entwicklung in Deutschland.

Geschossen hat das Bild mit dem Titel „Freude“ der freie Fotograf Andreas Gebert aus München. Er steht trotz der fast 800 eingesandten Bilder damit an diesem Tag bereits zum zweiten Mal auf der Bühne, da er bereits für sein Foto mit dem Titel „Auf dem Trockenen“ im Bereich Umwelt & Energie ausgezeichnet wurde. „Wir wissen nicht, wer die Autoren sind“, versicherte BJV-Chef Michael Busch. Bei einem so schönen Motiv müsse es jetzt selbst der CSU-Landtagspräsidentin Ilse Aigner Freude machen, es dem Preisträger zu überreichen, war Busch überzeugt.

Aigner: Werde Habeck gleich informieren

Aigner nahm es mit Humor. „Ein sehr beeindruckendes Foto“, urteilte sie. Und ergänzte augenzwinkernd: „Auch wenn ich es politisch nicht bewerten will.“ Sie könne sich vorstellen, das Habeck im Moment der Aufnahme seinen eigenen Zahlen nicht geglaubt habe. Da sie den Grünen-Bundesvorsitzenden schon seit vielen Jahren persönlich kenne, werde sie ihm nach der Veranstaltung gleich mitteilen, dass sie ihn indirekt ausgezeichnet hat.

Fotograf Andreas Gebert erzählte bei der Preisübergabe, dass er zuerst nicht an ein gutes Foto geglaubt hatte. Er habe mit der Kamera Habeck fokussiert. „Und plötzlich springt Anton Hofreiter im Hintergrund auf, als hätte er ein Tor beim Fußball geschossen.“ Erst als er sich später auf dem Computer das Foto angeschaut habe, habe er bemerkt, dass ihm wirklich ein Schnappschuss gelungen ist.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden in der Kategorie „Serie“ Stefan Gregor aus Großost-heim, in der Kategorie „Bayern Land & Leute“ Christine Czybik aus Hamburg, in der Kategorie „Tagesaktualität“ Lino Mirgeler aus Garching, in der Kategorie „Kultur“ Matthias Endriß aus Gerolzhofen und in der Kategorie „Sport“ Peter Schatz aus Marktoberdorf. Den Newcomer Award erhielt Paul Dittmann aus Würzburg. (David Lohmann)

INFO: Ausstellung "Pressefoto Bayern 2018"
Der Landtag zeigt die Ausstellung mit den Sieger-Fotos und weiteren Aufnahmen noch bis 21. Dezember im Kreuzgang des Landtags. Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, Freitag von 9 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche
Wegen wiederholter Manipulationsversuche sehen wir uns leider gezwungen, „Die Frage der Woche“ als interaktives Element auf unserer Homepage einzustellen.
Auf Facebook können Sie darüber weiterhin abstimmen und diskutieren.
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089/290142--54/56 oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

eaper
E-Paper
ePaper
zum ePaper
BR Player
Bayerischer Landtag
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.