Leben in Bayern

Besonders am Freitagnachmittag und am Pfingstmontag wird es auf bayerischen Autobahnen sehr voll sein. (Foto: dpa/Schuldt)

25.05.2023

Volle Straßen zu Pfingsten erwartet

Der ADAC warnt vor dem Beginn der Pfingstferien in mehreren Bundesländern vor vollen Fernstraßen. Besonders voll wird es voraussichtlich am Freitagnachmittag und am Pfingstmontag

Mit Beginn der Pfingstferien in mehreren Bundesländern und dem verlängerten Wochenende droht ab Freitag Stau auf vielen Fernstraßen in Deutschland. Besonders groß ist die Gefahr laut ADAC im Süden der Bundesrepublik.

Die stärksten Behinderungen erwartet der Verkehrsclub am Freitagnachmittag und Pfingstmontag, im Süden zudem auch am Samstagvormittag. Der Freitag vor Pfingsten ist typischerweise einer der staureichsten Tage des Jahres. 2022 lag er dabei auf Rang drei.

Die Liste der voraussichtlich besonders belasteten Autobahnen und Regionen ist lang: Sie umfasst demnach die Großräume Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, München, die Fernstraßen zur Nord- und Ostsee sowie die großen überregionalen Autobahnen 1 bis 9.

Zudem die A10 Berliner Ring, A11 Berliner Ring - Dreieck Uckermark, A19 Dreieck Wittstock/Dosse - Rostock, A24 Berlin - Hamburg, A61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen, A81 Stuttgart - Singen, A93 Inntaldreieck - Kufstein, A95 und B2 München - Garmisch-Partenkirchen, A96 München - Lindau und die A99 Umfahrung München.

Auch im Ausland ist auf den typischen Routen mit Stau zu rechnen. So auf Tauern-, Inntal-, Rheintal-, und Brennerautobahn sowie der Gotthard-Route. Auch auf den Fernstraßen zur kroatischen Küste brauche man viel Geduld, teilte der ADAC weiter mit. (Christof Rührmair, dpa)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Soll Bayern die Klimaneutralität bis 2040 anstreben?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.