Bauen

Mit rund 60 komplett eingerichteten Musterhäusern ist das Bauzentrum Poing Bayerns größte und meistbesuchte Eigenheimausstellung. (Foto: Bauzentrum Poing/Messe München)

14.02.2020

Große Bandbreite architektonischer Stilrichtungen

Das Bauzentrum Poing ist ein Kompetenzzentrum für Bauen, Modernisieren und Wohnen

Das Bauzentrum Poing schreibt Erfolgsgeschichte. Die Ausstellung hat sich in den letzten 20 Jahren zum Kompetenzzentrum für die Themen Bauen, Modernisieren und Wohnen entwickelt. Mit rund 60 komplett eingerichteten Musterhäusern und einem umfassenden Informationsangebot ist es Bayerns größte und meistbesuchte Eigenheimausstellung. Jährlich informieren sich rund 75 000 Besucher über die neuesten Trends im modernen Fertigbau. Hinter dem Erfolgskonzept steht die langjährige Kooperation zwischen der Ausstellungsgesellschaft Eigenheim und Garten sowie der Messe München GmbH.

Beginn der Erfolgsgeschichte war der Umzug der Messe München im Jahr 1998 von der Innenstadt nach Riem und damit verbunden auch die Umsiedlung des seit 1964 betriebenen Bauzentrums nach Poing. Bis zu diesem Zeitpunkt bestand die Ausstellung auf der Theresienhöhe aus zwölf Musterhäusern.

Gemeinsam mit dem Betreiber, der Ausstellung Eigenheim und Garten, wurde 1999 auf 59 000 Quadratmetern und mit 52 Häusern das Bauzentrum Poing eröffnet. 20 Jahre nach dem ersten Spatenstich überzeugt das Konzept des Bauzentrums Poing Besucher und Haushersteller wie am ersten Tag. Es bietet eine Plattform für modernen, technisch innovativen und energieeffizienten Hausbau. Fast alle Haushersteller sind seit der Eröffnung bis heute im Bauzentrum präsent und sehen es nach wie vor als eine ideale Vermarktungsplattform für zukünftige Eigenheime.

Wichtiger Teil der bauwirtschaftlichen Kompetenz

Die Gründung des Bauzentrums in Poing hat die Basis für das stetige Wachstum der Einrichtung geschaffen. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, erklärt: „Das Bauzentrum Poing ist ein wichtiger Teil der bauwirtschaftlichen Kompetenz der Messe München. Die großen Fachmessen BAU, bauma und EXPO REAL richten sich an Fachbesucher. Das Bauzentrum Poing spricht zusätzlich den Endverbraucher an. Hier finden potenzielle Bauherren und Eigenheimnutzer ein umfassendes Informationsangebot. Insbesondere die Zusammenarbeit zwischen der Messe BAU und dem Bauzentrum Poing hebt den thematischen Bezug zu den Leitthemen Energieeffizienz, Mehrgenerationenhaus, Nachhaltiges Bauen und Smart Building hervor.“

Ein Rundgang über das Ausstellungsgelände zeigt die Vielfalt moderner Architektur: ob aktuell interpretierte Landhäuser mit Holzfassade, kubische Bauhaus-Architektur, für die junge Familie oder mehrere Generationen unter einem Dach, jedes Haus ist ein Unikat. Die Musterhäuser entsprechen stets dem neuesten Stand der Technik.

Einzigartige Kombination aus Fachinformationen und Praxisbeispielen

Die Aussteller, davon 22 Firmen aus Bayern, präsentieren innovativen Hausbau unter energetischen und ökologischen Aspekten. Viele der Musterhäuser erfüllen die förderfähigen KfW-Effizienzklassen 40 und 55, einige davon sind sogar Energie-Plus-Häuser.

Das Bauzentrum Poing ist mehr als eine Musterhausausstellung. In regelmäßigen Wochenendveranstaltungen bekommen Besucher umfassende Informationen zu aktuellen Themen und Fragestellungen im Fertigbau. Das Angebot umfasst individuelle Beratungen, Vorträge sowie geführte Touren. Fachexperten beantworten alle Fragen rund um Planen, Bauen, Sanieren und Gestalten einer Immobilie: von Tipps zum Grundstückserwerb über Hausplanung und Hausbau nach modernsten technischen und Design-Gesichtspunkten bis hin zu Wohnraum- und Gartengestaltung.

Aufgrund der starken Nachfrage hat die Messe München das Angebot über die Jahre kontinuierlich ausgebaut und auch immer stärker die Musterhäuser in die Programmgestaltung miteinbezogen. So schließt sich an viele Vorträge ein Rundgang zu ausgewählten Häusern an, wo die Besucher praktische Anregungen mit nach Hause nehmen können. Mit diesem Angebot spiegelt das Bauzentrum Poing die Entwicklungen der Bau- und Wohnkultur wider und gibt Verbrauchern Antworten auf eine Vielzahl technischer, rechtlicher, gestalterischer, ökologischer und ökonomischer Baufragen.

Unter dem Motto „Mit Experten um die Häuser“ bietet das Bauzentrum Poing seit dem Frühjahr 2018 auch individuelle Touren an. Das Besondere daran: Das Programm können Interessierte ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen. Die Schwerpunktthemen: Energieeffizienz, Mehrgenerationenhaus, Nachhaltiges Bauen und Smart Building.

Darüber hinaus bietet das Bauzentrum Poing seinen Besuchern auch eine professionelle Kinderbetreuung. An den Vortragsonntagen kümmern sich zwei ausgebildete Betreuerinnen zwischen zehn bis 17 Uhr um die kleinen Besucher. Das Spielzimmer ist mit Möbeln und Spielsachen kinderfreundlich ausgestattet. Neben freiem und angeleitetem Spielen werden je nach Jahreszeit verschiedene Bastelaktionen angeboten. (FHH)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.