Reisen

Die neue Fleckalmbahn. (Foto: Michael Werlberger)

17.12.2019

Größter Fahrgastkomfort

Kitzbühel: Fleckalmbahn NEU und Sportshop nach Segnung feierlich eröffnet

Nach weniger als achtmonatiger Bauzeit konnten, vor dem Zeitplan und genau im Kostenrahmen, am 14. Dezember Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Winkler und Vorstandsvorsitzender Josef Burger mehr als 300 geladene Gäste zur feierlichen Eröffnung und Segnung der Fleckalmbahn und des Sportshops begrüßen.

Mit der 10EUB Fleckalmbahn NEU, einer Anlage aus dem Hause Leitner, hat die Bergbahn AG Kitzbühel ein Benchmark für Seilbahnanlagen gesetzt, das nicht nur auf regionaler oder nationaler, sondern auch auf internationaler Ebene seinesgleichen sucht. Bei der Fleckalmbahn NEU werden gänzlich neue Dimensionen bei Nachhaltigkeit, bei technischer Innovation und bei Fahrgastkomfort eröffnet.

Das Kommitment der Bergbahn AG Kitzbühel zur effizienten Nachhaltigkeit kommt durch das energiesparende Direktantriebssystem, das ressourcenschonendende, geschwindigkeitsgetriebene Kapazitätsmanagement, der um ein Viertel reduzierten Anzahl der Stützen und der um die Hälfte verringerten Anzahl an Fahrgastkabinen bei gleicher Beförderungsleistung, der Verwendung eines kompaktierten, geglätteten Seils und größeren Rollendurchmesser klar zum Ausdruck. All diese Maßnahmen führen zu einer Energieersparnis von jährlich 75.000 kWh und dokumentieren eindrucksvoll den technologischen Fortschritt und die tatsächlich messbare Nachhaltigkeit.

Die neue 10er Kabine im eleganten Pininfarina Design, bietet größten, derzeit am Markt verfügbaren Fahrgastkomfort. Die Kabinendimensionen bei Tiefe, Breite, Höhe und Türbreite übertreffen nicht nur die Dimensionen der alten Kabine deutlich, sondern haben auch die Nase gegenüber vergleichbaren Produkten am Markt vorn. Die ergonomisch geformten Einzelsitze mit Volllederbezug sind, wie bei KitzSki bereits standardmäßig mit Sitzheizung ausgestattet und als Weltneuheit auch im Lendenbereich mit Heizelementen versehen.

Der Vorstandsvorsitzende Josef Burger strich bei der Eröffnung erfreut heraus: „Ich bin unbeschreiblich stolz auf unser Team, das in nur 235 Tagen die Errichtung der Tal-, Bergstation und Strecke, einer der längsten Einseilumlaufbahn in den Alpen mit einer Länge von 4,1 Kilometern, pünktlich und kostentreu fertiggestellt hat. Die gesamte Planung der Anlage, mit Ausnahme der Seilbahntechnik, wurde von unserem Technik Team unter der Leitung von Florian Wörgetter im Hause durchgeführt. Dies spiegelt die außerordentliche Kompetenz der Bergbahn AG Kitzbühel wider. Die Inbetriebnahme der Fleckalmbahn ist für mich der erfüllendste Moment meiner Tätigkeit bei der Bergbahn AG Kitzbühel und einer der freudigsten in meiner 43-jährigen beruflichen Laufbahn.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Bürgermeister Klaus Winkler, unterstrich die großartige Leistung bei der Errichtung der Fleckalmbahn NEU: „Die Fleckalmbahn NEU stellt ein Generationenprojekt dar, das einmal mehr die hervorragende Arbeit, die bei der Bergbahn AG Kitzbühel geleistet wird, bestätigt. Die neu geschaffene Infrastruktur steuert einen wichtigen Beitrag zum touristischen Erfolg bei, der viele Arbeitsplätze sichert und zusätzliche Wertschöpfung in die Region bringt. Die zehnjährige, umfassende Qualitätsoffensive der Bergbahn AG Kitzbühel, in der 110 Einzelprojekte mit einem Investitionsvolumen von 225,0 Millionen Euro umgesetzt wurden, erreicht mit der Fleckalmbahn NEU, der historisch größten Einzelinvestition mit 27,5 Millionen Euro, ihren Höhepunkt.“ (BSZ)

(Am 14. Dezember wurde die Fleckalmbahn NEU eröffnet - Foto: Michael Werlberger)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Müssen die Fleischpreise steigen?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
11.Dezember 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.