Reisen

In der Region Tux-Finkenberg gibt es rund 350 Kilometer markierte Wanderwege. (Foto: Johannes Sautner, shootandstyle.com)

20.08.2019

Herbstzauber und Gletscherpowder

Auch im Herbst wird Abwechslung in Tux-Finkenberg groß geschrieben

Ausgezeichnete Fernsicht auf die imposante Bergkulisse mit dem markanten Olperer, das strahlende Weiß des Hintertuxer Gletschers und die bunten Farbtupfer der Wälder präsentieren im Herbst die schönste Seite des Tuxertals.

Die Luft ist glasklar, die bunten Blätter rascheln unter den Wanderschuhen und die Sonne färbt mit ihren kräftigen Strahlen die Bergwelt der Tuxer und Zillertaler Alpen in goldenes Licht. Für Naturliebhaber, Wanderbegeisterte und Gipfelstürmer gibt es kein Halten mehr. 350 Kilometer gepflegte Wanderwege, vom leichten Spaziergang bis zur hochalpinen Gipfeltour, Bergpfade zu gemütlichen Schutzhütten und urigen Almen oder zu kristallklaren Bergseen, wollen erkundet werden.

Voller Vorfreude startet Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet in den Gletscherherbst 2019. Maximalen Schneespaß bei minimalen Fahr- und Wartezeiten garantieren die modernen Lifte und Bahnen bis in 3250  Metern Höhe am Hintertuxer Gletscher. Grandiose Aussichten und bis zu 60 Kilometer bestens präparierte Pulverschneepisten sowie ein fantastisch geshapter „Betterpark Hintertux“ erwarten die ersten Wintersportler.

Bereits am 6. September 2019 startet das Warm-up für das Almabtriebswochenende mit dem Konzert „Rebellion“ in Finkenberg. Am 7. September 2019 ziehen die Bergschafe und Haflinger von ihrer „Sommerresidenz“ Berliner Hütte hinab ins Tal.  Vom 27. - 28. September 2019 findet dann das Hintertuxer Oktoberfest statt. Am Freitag heizen „Z3 - die drei Zillertaler“ im Festzelt in Hintertux kräftig ein, tags darauf ist im Festgelände ein großer Bauernmarkt und die festlich geschmückten Kühe kehren von der Bichlalm zurück ins Tal. Einer der wohl schönsten und traditionellsten Almabtriebe Tirols feiert den Festausklang mit der Musikgruppe „Dirndl Rocker“.

Tux-Finkenberg bringt Action, Spaß und Abenteuer für Groß und Klein unter einen Urlaubshut. Gletscherfloh „Luis“ freut sich über viele Spielgefährten in seinem Gletscherflohpark auf 3250  Metern, dem wohl höchstgelegenen Spielplatz Europas. Die Almspielerei auf der Eggalm, Pepis Kinderland am Penkenjoch und Luis Kugelsafari mit ihren Attraktionen sorgen für reichlich Abwechslung. Die TUX-Welten - verschiedene Themenwege und –welten wie zum Beispiel die Schluchtwelt, Natur-, Tier- und Pflanzenwelt geben spielerisch Einblick und garantieren Spaß, Action und ganz viel Erlebnis für Klein und Groß. Sollte aber einmal das Wetter nicht mitspielen, dann gibt es keinen Grund traurig zu sein, denn die Playarena in Tux-Vorderlanersbach, eine 1000 Quadratmeter große Indoor Spielhalle bietet alles, was Kinderherzen höherschlagen lässt und neue Freundschaften werden im Nu geknüpft. (BSZ)

(Der Hintertuxer Gletscher ist Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet - Foto: Johannes Sautner, shootandstyle.com)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Brauchen wir in Bayern einen Großelterntag?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.