Reisen

Das Landhotel Gockelwirt in Eisenberg. (Foto: Landhotel Gockelwirt)

26.06.2019

Königlicher Ruheplatz

Das Landhotel Gockelwirt im Allgäu ist reich an Traditionen

Wenn der Blick unbegrenzt ist, die Stille in den Ohren sich einstellt und das Herz ruhig schlägt, dann spürt man die Freiheit und Gelassenheit in jeder Faser des Körpers. In kaum einer anderen deutschen Region ist die Weite des Landes so intensiv greifbar und erlebbar wie im Südlichen Allgäu. Hier, zwischen Bergen und Seen, machte schon König Ludwig II. gerne Halt, um bei Familie Steinacher im Gockelwirt (www.gockelwirt.de )Kraft zu tanken. Und noch immer ist das traditionsreiche Viersterne-Landhotel Gockelwirt der ideale Ausgangspunkt für einen abwechslungsreichen Urlaub zwischen Natur und Kultur.

Die frische Luft, die Ruhe, die sanft-hügelige Landschaft, eingerahmt von majestätischen Gipfeln – die Allgäuer Natur gleich draußen vor den riesigen Fensterfronten der Panorama-Zimmer des Landhotels ist dafür gemacht, einfach einmal durchzuatmen und sich frei zu fühlen. Dank der perfekten Lage, sozusagen in der Königsloge vor den Alpen, warten jeden Tag direkt vor der Hoteltür neue Unternehmungen: gemächliche Spaziergänge und anspruchsvolle Bergwanderungen, Fahrten mit der Alpspitz- oder Breitenberg-Bergbahn samt uriger Brotzeit in einer der zahlreichen Hütten, gemütliche Radrunden auf einsamen Feldwegen zu den nahegelegenen Badeseen und ausgedehnte Bergtrails für Mountainbiker. Selbst zu den kulturellen Hotspots der Region, darunter die schöne Altstadt von Füssen und die berühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, sind es nur ein paar Kilometer – mit Bus und Bahn ist die Fahrt sogar kostenlos.

Die Sehnsucht nach einem ungetrübten Urlaub mit grünen Wiesen und schroffen Gipfeln wird aber nicht nur unterwegs, sondern auch im Traditionshotel selbst gestillt: Die großzügigen Zimmer im Landhausstil eröffnen nicht nur den direkten Panoramablick auf die faszinierende Weite des Südlichen Allgäus, sie spiegeln den Charme der Landschaft mit ihrer modern-alpinen Einrichtung, natürlichen Farben und einem Schwerpunkt auf Naturmaterialien wie Holz und Stein. In einem schnörkellosen Design präsentiert sich auch der Wellness-Bereich, der aus den beiden Saunen und dem Pool den Blick ins Grüne öffnet.

Nicht unerwähnt bleiben darf die Traditionsküche des alten-modernen Landgasthofs. Hier wird der Gaumen wie anno dazumal geschmeichelt: Regionale und saisonale Gerichte kommen auf den Teller, nomen est omen zum Beispiel der gebratene „Gockel“, mit dem vor über 100 Jahren die Geschichte des erfolgreichen Familienunternehmens begann. Der Märchenkönig hat schon gewusst, warum er so gerne im Gockelwirt eincheckt. (BSZ)

 

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Sollen Strafprozesse aufgezeichnet werden?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.