Reisen

Das Münchner Hofspielhaus startet die Aktion "Unser Theater lebt!". (Foto: Michael Klinksik)

18.05.2020

Neue Projekte mit nötigem Abstand

Tolle Hofspielhaus-Aktion "Unser Theater lebt!"

Das Hofspielhaus erfindet sich in der momentanen Ausnahmesituation neu und geht zuversichtlich mit neuen Projekten an den Start. Dafür hat das Hofspielhaus (Innen und Außen) ein Hygienekonzept erarbeitet, das es ermöglicht, im vorgegebenen Rahmen zu agieren. Damit möchte das Theater präsent sein und zeigen, dass die Kunst in München lebt und in diesen Zeiten eine sehr, sehr wichtige Rolle spielt.

Projekte der AKTION UNSER THEATER LEBT! sind:

1. HOFSPIEL (vorm) HAUS: Die Aktion findet jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag um 18 Uhr vor dem HOFSPIELHAUS, Falkenturmstraße 8, statt. Jeweils 30 Minuten. Für jeden der vorbeikommt. Von Bürgersteig zu Bürgersteig, Künstler stehen vor dem Theater auf dem Bürgersteig oder singen aus dem Fenster, dazwischen befindet sich die Falkensturmstraße, der Abstand zwischen Zuschauenden und der Künstler ist mindestens fünf Meter (Termine: Dienstag, 19. Mai, André Hartmann & Christiane Brammer „Wünsch dir ein Lied“; Mittwoch, 20. Mai, Stephan Reiser und Mariette Radtke Heinz & Seelig Jazz/Swing; Donnerstag, 21. Mai, Chris Kolonko „Marlene singt“; Dienstag, 26. Mai, Christoph Theussl „Welthitz“; Mittwoch, 27. Mai,  Jan Eschke, Jazz vorm Hofspielhaus ; Donnerstag, 28. Mai,  HOCUS POCUS ANTE PORTAS mit Wirklichkeitsverkäufer Markus Laymann und Ruby Tuesday. Und demnächst: Veronika von Quast, Astrid Jacob, Moses Wolff, Arnd Schimkat und viele mehr.).

2. HOFSPIEL (zu) HAUS – DIE SHOW!  Das HOFSPIELHAUS muss fit bleiben. Was kann es tun? Proben, Proben, Proben – und sich neu erfinden. Ab dem 20. Mai jeden zweiten Mittwoch online! In der 25-minütigen Show erfährt man, wie das HOFSPIELHAUS am Ball bleibt, damit es jederzeit wieder öffnen kann, sobald der Theaterlockdown vorüber ist. Die Künstler proben. Der Hof macht sich hübsch. Die Gastro wird revolutioniert. Und mitten drin die Musik. Vielleicht auch mal ein ganz intimer Augenblick.

3. GASTRO IM HOFSPIELHAUS-HOF: DINNER FOR YOU – "Marlene serviert" mit Chris Kolonko:  Am 29. / 30. und 31. Mai sowie am 5. / 6. und 7. Juni startet das HOFSPIELHAUS-HOF Open Air in ihrem lauschigen Innenhof mit einem kleinen 3-gängigen Dinner nach den Rezepten von Marlene Dietrich. Der Travestiekünstler Chris Kolonko serviert und inspiriert. Das Theater hat für den Innen- und Außenbereich im HOFSPIELHAUS mit einem Virologen ein Hygienekonzept erarbeitet, das es  ermöglicht, im vorgegebenen Rahmen zu agieren. Nur mit Voranmeldung und für eine begrenzte Anzahl an Gästen, damit die Vorgaben eingehalten werden können (3-gängiges Dinner mit Begrüßungsgetränk 55 Eur:telefonische Anmeldung: 08924209333 oder https://www.hofspielhaus.de/karten.html)

4. HOFSPIELHAUS-JUGENDCLUB FÖRDERPROJEKT: DER HOFSPIELHAUS JUGENDCLUB probt weiter und inszeniert GRETA & JEANNE. Premiere verschoben auf Ende September 2020.

Darüber hinaus plant das HOFSPIELHAUS Openair-Kino und Openair-Theater. (Friedrich H. Hettler)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Webinar
Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Fachverlagen veranstalten wir regelmäßig Webinare.

Referenten aus verschiedenen Bereichen vermitteln Ihr Expertenwissen in Bild und Ton Live über das Internet.

Weitere Informationen finden Sie hier
Die Frage der Woche

Sollen Kommunen die Altschulden erlassen werden?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
11.Dezember 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.