Freizeit und Reise

Am 2. Juli findet der 13. Rad-Marathon im Tannheimer Tal statt. (Foto: TVB Tannheimer Tal, Achim Meurer)

16.05.2023

Rad-Marathon

Am 2. Juli findet der 13. Rad-Marathon im Tannheimer Tal statt

Nach dem wiederholt großen Erfolg des Rad-Marathons im Jahr 2022, der mit einer Rekordzahl von über 2000 Teilnehmern glänzen konnte, wird der Rad-Marathon Tannheimer Tal in diesem Jahr am Sonntag, den 2. Juli, stattfinden. Im Vorfeld können alle Sportler in den Rennradwochen im Mai und Juni gemeinsam mit Ex-Radprofi und Tour de France Etappensieger Marcel Wüst trainieren und die fantastischen Rennradstrecken des schönsten Hochtals Europas austesten.

Eines ist sicher: Die alpine Natur des Tannheimer Tals lässt sich im Sommer ideal mit dem Rennrad erkunden. Auch in diesem Sommer können zahlreiche Rennradbegeisterte in die Pedale treten und beim Rad-Marathon Tannheimer Tal in verschiedenen Distanzen gegeneinander antreten. Die 215 Kilometer Strecke wird auf Rangierung gefahren, die drei kürzeren Strecken werden als RTF (RadTouristikFahrt) ausgetragen.

In der Rennradwoche um Pfingsten findet zuvor wie jedes Jahr das gemeinsame Training mit Tannheimer Tal-Stammgast und Ex-Radprofi Marcel Wüst statt. Teilnehmer:innen werden in vier Leistungsgruppen (Racer, Sportive, Hobby und Genuss) unterteilt und können sich so von 27. Mai bis 3. Juni auf individuelle Touren sowie Tipps und Tricks vom Tour de France, Giro und Vuelta Etappensieger freuen. Auch lokale Radsportler:innen zählen zu den Spezialisten, denn allesamt sind sie mit einer Rennrad-Guide Ausbildung ausgestattet.

Von 26. Juni bis 1. Juli wird die Rennradwoche dann anlässlich des darauffolgenden Rad-Marathons wiederholt. Auch hier können Radsportler verschiedener Könnensstufen von „Genuss“ bis „Racer“ zusammen mit dem Experten Marcel Wüst und den lokalen Rennrad-Guides in lockerer Atmosphäre trainieren und dabei eine atemberaubende Kulisse genießen.

Am 2. Juli ist es dann so weit: Der Rad-Marathon Tannheimer Tal startet zum 13. Mal. Damit möglichst viele dieses Highlight der Rad-Saison miterleben können, werden vier verschiedene Strecken angeboten: Für alle, die locker einsteigen wollen, bieten sich die kürzeren Strecken mit 56 Kilometern und 400 Höhenmetern oder 94 Kilometern und 530 Höhenmetern an. Für etwas mehr Herausforderung wird eine weitere Strecke von 129 Kilometern angeboten. Hier müssen Teilnehmende 700 Höhenmeter bewältigen. Auf diesen drei Strecken bekommen die Teilnehmer eine individuelle Zeitnahme, welche auf der Urkunde aufscheint. Gefahren wird ausschließlich nach der Straßenverkehrsordnung, auch bei der Königsdisziplin des Marathons. Die längste Strecke ist mit 215 Kilometern und 3500 Höhenmetern als anspruchsvoll zu werten. Es werden dabei die Regionen Allgäu, der Bregenzerwald, das Lechtal und das Tannheimer Tal durchfahren.

Die Online-Anmeldung für den Rad-Marathon Tannheimer Tal 2023 ist immer noch auf www.rad-marathon.at möglich. (BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Ist eine Barzahlungsobergrenze von 10.000 Euro sinnvoll?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.