Kommunales

„Chatbot“ bedeutet im Grunde nichts anderes als „Reden mit einem Roboter“. Er nimmt Anrufe im Telefondienst an und ermittelt anhand von Schlüsselwörtern das Anliegen. (Foto: dpa/Kirsten Nijhof)

07.09.2020

Chatbot hilft bei Fragen rund um Corona

Virtueller Ansprechpartner für schnelle Informationen rund um die Uhr.

Das Gesundheitsamt Bamberg setzt beim Kampf gegen das Corona-Virus ab sofort auf Unterstützung durch künstliche Intelligenz. Als eine von drei Testregionen in ganz Deutschland nimmt ab sofort ein sog. „Chatbot“ alle Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Corona entgegen.

„Chatbot“ bedeutet im Grunde nichts anderes als „Reden mit einem Roboter“. Er nimmt Anrufe im Telefondienst an und ermittelt anhand von Schlüsselwörtern das Anliegen. Bei Fragen rund um Corona erhalten Anrufer die Möglichkeit, entweder eine Nachricht zu hinterlassen oder eine E-Mail an das Gesundheitsamt zu schreiben. In beiden Fällen setzen sich dann zeitnah qualifizierte Mitarbeiter mit dem Bürger in Verbindung.

"Derzeit noch in der Testphase"


Susanne Paulmann, Leiterin des Gesundheitsamtes Bamberg, erklärt: „Wir befinden uns derzeit noch in der Testphase, doch bereits jetzt stellt der Chatbot einen großen Mehrwert für die Bürger dar. Sein Einsatz ermöglicht eine Kontaktaufnahme mit uns, rund um die Uhr, sieben Tage die Woche.“ Der Chatbot ist zudem ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung.

Die eigens für Reiserückkehrer eingerichtete Corona-Hotline ist übrigens weiterhin unter 0951/85-9700 montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr erreichbar.(BSZ)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2020

Nächster Erscheinungstermin:
11.Dezember 2020

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 29.11.2019 (PDF, 15 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.