Kommunales

Coburgs menschenleeren Fußgängerzone. Die Regeln wurden erneut verschärft. (Foto: dpa/Nicolas Armer)

31.12.2020

Coburg: Treffen nur noch mit einem festen Haushalt erlaubt

"Diffuses" Infektionsgeschehen: Coburg verschärft Corona-Regeln

Die Stadt Coburg hat ihre Corona-Regelungen wegen weiter steigender Infektionszahlen verschärft. Von diesem Donnerstag an dürfen sich nur noch zwei konkret genannte Haushalte mit höchstens fünf Erwachsenen gegenseitig besuchen. Man müsse sich also auf einen Haushalt festlegen, mit dem man sich trifft, teilte die Kommune mit. Diese zwei Hausstände dürften dann auch gemeinsam spazieren gehen oder draußen Sport treiben. Gottesdienste in Gebäuden sind verboten. Die Regelungen sollen zunächst bis zum 10. Januar gelten.

Die neuen Regeln betreffen nicht den Landkreis

In ihrer Mitteilung nannte die Stadt das Infektionsgeschehen in Coburg "diffus". Man rate den Einwohnern auch davon ab, Ausflüge in den Landkreis oder in andere Regionen zu unternehmen. Am Donnerstagmorgen lag der Inzidenzwert nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bei 530,8 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen - Coburg hatte damit den mit Abstand höchsten Inzidenzwert in Bayern. Die neuen Regeln betreffen nur die rund 41 000 Einwohner der Stadt Coburg, nicht aber den Landkreis. Dort lag der Inzidenzwert laut RKI bei 360,8. (dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2021

Nächster Erscheinungstermin:
26.November 2021

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 11.12.2020 (PDF, 14 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.