Landtag

Noch keine selbstverständlichkeit: Bio-Lebensmittel in Kantinen und Schulmensen. (Foto: Marcus Brandt)

09.05.2019

Grüne fordern Bio-Quote

Lebensmittel an staatlichen Kantinen und Schulen sollen zu mindestens 30 Prozent bio sein

Die Landtags-Grünen fordern für staatliche Kantinen und die Mittagsverpflegung an bayerischen Schulen eine Mindestquote für Bio-Lebensmittel von 30 Prozent. Das müsse eine Maßnahme sein, um die Vorgaben aus dem Volksbegehren Artenvielfalt zu erreichen, sagte die agrarpolitische Sprecherin Gisela Sengl am Donnerstag in München. Der Gesetzentwurf verlangt eine Erhöhung des Anteils des ökologischen Anbaus in Bayern auf 30 Prozent bis 2030.

Um das zu schaffen, müsse auch der heimische Bio-Lebensmittelmarkt angekurbelt werden, argumentierte Sengl. Und da seien Gemeinschaftsverpflegungs-Einrichtungen ein ganz zentraler Faktor. Sie rechnete vor, dass schon die Umstellung auf zwei Mal Bio-Joghurt pro Woche für Schulkinder 24 neue Bio-Betriebe erfordern würde. Und sie verwies auf Kopenhagen als Beispiel: Dort sei es binnen weniger Jahre gelungen, den Anteil von Bio-Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung auf 90 Prozent anzuheben. Sengl erneuerte in dem Zusammenhang auch die Forderung, die Kosten für das Mittagessen für alle Ganztags-Schüler sollten vom Freistaat übernommen werde.
(dpa)

Einen Online-Kommentar verfassen - so geht's

Scrollen Sie einfach ans Ende des Artikels, den Sie kommentieren wollen und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und einen nickname an. Die Nennung Ihres Namens ist freiwillig. Für die Nutzer sichtbar ist in jedem Fall NUR der nickname. Sie müssen sich auch nicht auf unserer Homepage anmelden. Aber unsere Netiquette akzeptieren. Und schon können Sie loslegen!

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

Die Frage der Woche

Soll Fleisch höher besteuert werden?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2019

Nächster Erscheinungstermin:
29.November 2019

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 30.11.2018 (PDF, 37 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Unser Bayern

LesenNachbestellen

Nur für Abonnenten

Shopping
Anzeigen Mediadaten
BR Player
Bayerischer Landtag
Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.