Leben in Bayern

18.09.2022

Ruhiger Wiesn-Start

Am ersten Wochenende kamen rund ein Drittel weniger Gäste als noch 2019

Die Festleitung zieht eine positive Bilanz zum ersten Oktoberfest-Wochenende. Sie sprach von einer "gemütlichen Wiesn". An den ersten beiden Tagen kamen rund 700.000 Besucher. Das ist etwa ein Drittel weniger als bei der letzten Wiesn vor Corona zu dieser Zeit. Der Rückgang dürfte auch am schlechten Wetter und den Warnungen vor der Wiesn als potenziellem Hotspreader-Event gelegen haben. Polizei und Sanitäter zählten weniger Einsätze als 2019, dennoch mussten die sogenannten Tragestaffeln hunderte Male ausrücken. (till/dpa)

 

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Ist eine Barzahlungsobergrenze von 10.000 Euro sinnvoll?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.