Politik

Christian Kopp (58, rechts) ist neuer Landesbischof der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern. Er setzte sich letztendlich gegen die Dekanin in Landshut, Nina Lubomierski (47), durch. Kopp wird die Nachfolge für Heinrich Bedford-Strohm (Mitte) antreten. (Foto: dpa/Hoppe)

30.03.2023

Synode wählt Christian Kopp zum neuen Landesbischof

Stundenlange Diskussionen, Verhandlungen und Probeabstimmungen haben am Ende zu einem Ergebnis geführt: Nach tagelanger Ungewissheit steht nun fest, wer der neue Landesbischof in Bayern wird

Nach tagelanger Hängepartie ist die Wahl des neuen Landesbischofs der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern nun erfolgreich gewesen: Der Münchner Regionalbischof Christian Kopp wird auf den scheidenden Amtsinhaber Heinrich Bedford-Strohm folgen.

Der 58-Jährige vereinte bei der Abstimmung am Donnerstag in München 56 Stimmen der 102 anwesenden Synodalen auf sich. "Ich nehme die Wahl mit Freuden an und bedanke mich sehr, sehr herzlich!", sagte Kopp unmittelbar nach Bekanntwerden des Ergebnisses.

Die Entscheidung war in dieser Woche zu einem regelrechten Wahlkrimi mutiert, nachdem der erste Anlauf am Montag nicht erfolgreich war. Im fünften und sechsten Wahlgang hatten Kopp und seine stärkste Mitbewerberin, die Landshuter Dekanin Nina Lubomierski, im Prinzip gleichauf gelegen, doch keine absolute Mehrheit erzielt.

Beide stellten sich am Donnerstag nun erneut zur Wahl, nachdem die Synode den Antrag des Wahlvorbereitungsausschusses, das Wahlverfahren neu aufzurollen, abgelehnt hatte. Lubomierski erzielte daraufhin im siebten Wahlgang 43 Stimmen, bei 3 Enthaltungen.

"Wir haben alle miteinander anstrengende Tage hinter uns. Diese anstrengenden Tage hinterlassen Spuren", schilderte Kopp in seiner Dankesrede. "Jetzt geht es darum, dass wir wieder zusammenfinden."

Kopps zehnjährige Amtszeit als Nachfolger von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm beginnt am 1. November 2023. Der gebürtige Regensburger war nach Theologiestudium und Ordination Pfarrer in Nürnberg, Projektleiter der landeskirchlichen Kommunikationsinitiative sowie Studienleiter der Gemeindeakademie Rummelsberg.

Von 2013 bis 2019 war er Dekan im Prodekanatsbezirk Nürnberg-Süd. Seit 2019 ist er Regionalbischof und Mitglied des Landeskirchenrats. (Elke Richter, dpa/BSZ)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Braucht die EU eine stärkere Lobbykontrolle?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.