Wirtschaft

Ein Großteil der Unternehmen in Bayern wünscht sich mehr Unterstützung beim Schutz gegen Cyberkriminalität. (Foto: dpa/Nicolas Armer)

26.01.2023

Vorsicht Angriff

Unternehmen in Bayern wollen mehr Unterstützung bei Cybersicherheit

Ein Großteil der Unternehmen in Bayern wünscht sich mehr Unterstützung beim Schutz gegen Cyberkriminalität. Das geht aus einer Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für München und Oberbayern hervor, die am Donnerstag in München vorgestellt wurde. Demnach gab nur ein Viertel der befragten Unternehmen an, bei der IT-Sicherheit keine Unterstützung von Staat, IHK oder anderen Organisationen zu benötigen. Der Rest wünschte sich vor allem mehr Informationen zu gesetzlichen Sicherheits- und Datenschutzanforderungen und organisatorische Unterstützung.

"Besonders kleine und mittlere Unternehmen brauchen noch viel mehr Aufklärung und Unterstützung, um sich vor Cyberangriffen zu schützen und für den Fall der Fälle gut vorbereitet zu sein", sagte IHK-Präsident Klaus Josef Lutz. "Nur eine entschlossene Prävention kann das immense Potenzial für Schäden durch Cyber-Angriffe verringern."

Dabei legt die IHK-Umfrage die teils lückenhafte IT-Sicherheit in bayerischen Unternehmen offen. Zwar sichern 96 Prozent ihre Daten regelmäßig durch Backups, allerdings verfügt weniger als die Hälfte der befragten Unternehmen über einen entsprechenden IT-Notfallplan. Jeweils etwa 60 Prozent führen Risikoanalysen und Mitarbeiterschulungen zur Cybersicherheit durch. Die befragten Unternehmen greifen bei den laufenden Sicherheitsmaßnahmen vor allem auf externe Dienstleister zurück.

Die Umfrage unter rund 550 bayerischen Unternehmen wurde als Teil des bundesweiten IHK-Digitalisierungsbarometers durchgeführt. Die Teilnehmer stellen nach Angaben der IHK einen Querschnitt der IHK-Mitgliedsunternehmen aus allen Branchen dar.
(Jacqueline Melcher, dpa)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Ist die geplante neue Kindergrundsicherung sinnvoll?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.