Wissenschaft

Der deutsche Solarforscher Adolf Goetzberger ist tot. 2009 wurde er in Prag für sein Lebenswerk als "Europäischen Erfinder des Jahres 2009" ausgezeichnet. (Foto: dpa/Jakob Lembke)

01.03.2023

Deutscher Solarpionier Adolf Goetzberger gestorben

Der in München geborene Wissenschaftler wurde 94 Jahre alt

Der deutsche Solarpionier Adolf Goetzberger ist tot. Er gründete 1981 das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg. Der in München geborene Forscher starb am 24. Februar im Alter von 94 Jahren, wie das ISE am Mittwoch bekanntgab.

Die EU-Kommission und das europäische Patentamt hatten den deutschen Physik-Professor einst als "Sonnengott" bezeichnet. Im Jahr 2009 wurde er in Prag als "Europäischer Erfinder des Jahres" für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

"Ich werde oft gefragt, wie ich gerade auf die Sonnenenergie kam, die damals als Energiequelle überhaupt nicht ernst genommen wurde", schrieb Goetzberger 2018 in einem Rückblick auf sein Leben. Seine Antwort: "Vor allem faszinierte mich die Studie des Club of Rome über die "Grenzen des Wachstums". Es erschien mir einleuchtend, dass man, da die fossilen Energieressourcen endlich sind, eine unerschöpfliche Energiequelle, wie die Sonne, nicht außer Acht lassen konnte."

Goetzberger promovierte nach einem Studium der Experimentalphysik 1955 an der Universität München. Er arbeitete anschließend zusammen mit dem Nobelpreisträger und Miterfinder des Transistors William Shockley im kalifornischen Palo Alto. 1968 kehrte er nach Deutschland zurück und übernahm die Leitung des Fraunhofer Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF. (Roland Beck, dpa)

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!
Die Frage der Woche

Ist eine Barzahlungsobergrenze von 10.000 Euro sinnvoll?

Unser Pro und Contra jede Woche neu
Diskutieren Sie mit!

Die Frage der Woche – Archiv
Vergabeplattform
Vergabeplattform

Staatsanzeiger eServices
die Vergabeplattform für öffentliche
Ausschreibungen und Aufträge Ausschreiber Bewerber

Jahresbeilage 2023

Nächster Erscheinungstermin:
29. November 2024

Weitere Infos unter Tel. 089 / 29 01 42 54 /56
oder
per Mail an anzeigen@bsz.de

Download der aktuellen Ausgabe vom 24.11.2023 (PDF, 19 MB)

E-Paper
Unser Bayern

Die kunst- und kulturhistorische Beilage der Bayerischen Staatszeitung

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.

Abo Anmeldung

Benutzername

Kennwort

Bei Problemen: Tel. 089 – 290142-59 und -69 oder vertrieb@bsz.de.